deenhr
Book now

Direkt von Wiener Neustadt nach Brač

Anreise im Privatjet

Per Direktflug im Privatjet nach Brač - bequem, einfach und exklusiv. Gemeinsam mit unserem Partner Goldeck-Flug ist das möglich. Von April bis Oktober startet der Privatjet jeden Donnerstag und Sonntag in Wiener Neustadt. Kurze 1 Stunde 15 Minuten Flugzeit später, können Sie bereits die Sonne von Brač genießen.

Direkt vom Flughafen Wiener Neustadt wird am Flughafen Brač gelandet und gestartet. Und das hat seine Vorzüge: keine langen Wartezeiten, Sie starten direkt in Wiener Neustadt Ihren Urlaub. Reisepass und Impfpass-Kontrolle können bereits vorab online erledigt werden - unser Team ist Ihnen hierbei selbstverständlich gerne behilflich. Fahren Sie mit Ihrem Gepäck ohne weitere Formalitäten direkt zum Flugzeug. Es reicht, wenn Sie 15 Minuten vor Abflug vor Ort sind.

Auf Brač  gelandet, bringt Sie unser Transfer direkt zum Hotel Lemongarden. Der Flughafen Brač bietet die kürzeste Anreisezeit. Unser Team im Hotel Lemongarden unterstützt Sie gerne bei der Organisation Ihres Fluges.

Privatjet anfragen       Sicherheit        Goldeck

 

Aussenansicht des Flugzeugs Pilatus PC 12
Das Flugzeug Pilatus PC 12 im Flug
Innenansicht des Flugzeuges mit Sitzplätzen für bis zu 8 Personen
Wassertaxi Hotel Lemongarden
Blick nach Sutivan

Reisezeit 2022

28. April  2. November / Donnerstag & Sonntag

Preis: EUR 1.890,- Hin und Retour inklusive Champagner zur Begrüßung am Flug

Unsere Piloten stellen sich vor

Thomas Schindler

Kapitän & Chefpilot

Schon vor mehr als 18 Jahren, während der Schulzeit hat er Segelflug- und Motorfluglizenzen erworben und es dauerte nicht lange bis er seine fliegerische Karriere als Berufspilot auf einem Businessjet begann. Viele Jahre reiste er auf Privatjets durch die Welt, bis er Ende 2020 bei Goldeck-Flug landete. Den größten Teil seiner Freizeit verbringt er als Prüfer oder mit der Schulung zukünftiger Berufspiloten im Lehrsaal, im Simulator oder in Flugzeugen für Sicht-, Instrumentenflug, ein- oder mehrmotorig oder im Kunstflug. 

Seine tausenden Stunden und Landungen plus die Erfahrungen im Management diverser Luftfahrtunternehmen und Ausbildungsorganisationen fließen seit dem in das umfangreiche Sicherheitskonzept der Goldeck-Flug mit ein.

„Die PC-12 Operation bei Goldeck-Flug ist für mich die perfekte Mischung aus abwechslungsreichem, fliegerischen Einsatz und spannenden Management-Aufgaben in einem professionellen Umfeld. Modernste Ausstattung und ein tolles Team zeichnen den Alltag bei uns aus. Es freut mich jeden Tag aufs Neue, in diesem kleinen, aber feinen Flugbetrieb mitwirken zu dürfen.“

Sascha Ohr

Kapitän

Begann seine fliegerische Karriere mit Segelfliegen. Darauf folgte die Berechtigung für eine Turboprop Maschine vergleichbar mit der PC12.  In weiterer Folge Einsatz als Co-Pilot und später 2 Jahre als Kapitän auf dem Airbus A320 mit einer Gesamterfahrung von mehreren tausend Stunden. Der weitere Werdegang führte zum Fliegen von Fracht auf der PC12. 

Zur Goldeck-Flug wechselte er August 2021 hauptsächlich wegen dem interessanten Umfeld & den netten Kollegen. "Ich freue mich meine Erfahrung aus der Airline- und Turboprop-Fliegerei zusammen bei der Goldeck-Flug einfließen zu lassen. Der Flugbetrieb in einem Luftfahrtunternehmen, ein verlässliches Flugzeug und fliegerische Professionalität machen für mich die Goldeck-Flug aus."

Matthias Tuczay

Kapitän & Trainingsleiter

Matthias ist seit über 15 Jahren in der Berufs- und Linienfliegerei tätig. Er hat mehrere tausend Stunden Erfahrung auf Airbus A320, war jahrelang im Charter und Linienverkehr in ganz Europa unterwegs. Matthias ist seit kurzem als Trainingsverantwortlicher auch im Management der Goldeckflug angekommen.

"Nach 4 äußerst interessanten und lehrreichen Jahren bei einer chinesischen Airline bringe ich nun gerne mein Wissen seit 2021 bei Goldeck-Flug ein und gebe dieses auch leidenschaftlich als Fluglehrer weiter." 

Maximilian Hrusa

Co-Pilot

Seit 2013 im Cockpit und Inhaber einer Berufspilotenlizenz mit Instrumentenflugberechtigung. Max verbringt am liebsten auch die Freizeit so oft als möglich als Privatpilot in der Luft. 

„Die Pilatus PC12 ist das zuverlässigste und vielfältigste Privatflugzeug ihrer Klasse! Es begeistert mich jedes Mal aufs Neue, welch noch so große Herausforderungen sie problemlos meistern kann. An Goldeck-Flug schätze ich die hervorragende Zusammensetzung aus Team, Professionalität und Umweltgedanke im Einklang mit Service.“

Florian Mörtl

Co-Pilot

Florian ist erster Offizier bei Goldeck-Flug auf der PC12. Seine fliegerische Laufbahn begann 2011 mit dem Segelfliegen und er erweiterte seine Lizenzen bis zum Berufspilotenschein mit Instrumentenflugberechtigung. Mittlerweile konnte er schon mehrere hundert Stunden auf dem PC12 Muster im europaweiten Einsatz sammeln. 

„Ich habe große Freude daran, in einem professionellen Umfeld, welches die Goldeck-Flug für seine Mitarbeiter schafft, arbeiten zu dürfen. Umsichtigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Professionalität sind meiner Meinung nach die wichtigsten Bausteine für einen erfolgreichen und sicheren Betrieb.“