deenhr
Book now

Sportlich aktiv

Insel Brač
SUP © puhhha / fotolia.comWindsurfen © KarlGroße / fotolia.comKlettern © andreaobzerova / fotolia.comKajak © Dudarev Mikhail /  Adobe Stock

Mindestens genauso bekannt wie für seinen markanten Marmor ist Brač unter Surf-Fans für seine sensationelle Küste. Neben Surfen und Kite-Surfen, Stand Up Paddeling, Kanu-Ausflügen, Schnorcheln oder Segeln haben Sie in und um Sutivan eine Vielfalt an Möglichkeiten.

Auf wunderschönen Wander-, Lauf- und Fahrradwegen über die gesamte Insel Brač können Sie das Landesinnere und die Nachbarorte erkunden. Morgens eignet sich das Wetter besonders, um eine Wander-, Lauf- oder Fahrradtour zu unternehmen. Für Themenausflüge empfehlen wir Ihnen den Freizeitanbieter Aldura Sports in Sutivan. Das Team ist darauf spezialisiert,  beispielsweise eine Fahrradtour auf den Spuren der Römer oder eine Wanderung zum Kloster Blaca zu organisieren. Außerdem bietet Aldura Sports Kajaks und Boote zum Verleih an.

Vom Gipfel zum Meer mit dem Rad

ca. 3,5 Stunden | 420 HRK pro Person

Zeitraum: Verfügbar das ganze Jahr
Distanz: 26km
Schwierigkeitsgrad: Mittel – solide Fahrrad-Erfahrung notwendig, hauptsächlich off-road

Mit dem Van geht es hinauf auf den höchsten Punkt der Insel – Vidova gora (778 m). Von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick über die umliegenden dalmatinischen Inseln. Abwärts geht es durch schwarze Pinienwälder und Schotterwege, direkt nach Nerežišće und Donji Humac, ein typisches, kleines Dorf, wo Sie die Steinausstellung besuchen und mehr über den Bračer Stein erfahren. Schlussendlich geht es über Olivenhaine wieder hinunter bis zurück nach Sutivan.

Nordic Walking - Pinien & Meer

ca. 1,5 Stunden | 190 HRK pro Person

Zeitraum: Verfügbar das ganze Jahr
Distanz: 4-5 km
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Route: maximaler Anstieg 10 Meter, Trampelpfad, Schotterstraße

Die Tour ist ein perfekter Einstieg um die Insel kennenzulernen. Bei einem angenehmen Spaziergang dem Meer entlang, erfahren Sie die interessante Geschichte der Insel und ihrer Umgebung. Ideal für Beginner und Sportinteressierte ohne große Erfahrung.

Der Treffpunkt für die Tour ist im Zentrum Sutivans. Nach einem kurzen Transfer erreichen Sie die 5 Minuten entfernte Likva-Bucht. Von dort aus führt Sie der Weg die Nord-West Küste entlang, vorbei an kristallklarem Wasser und den für die Insel typischen Pinienwäldern. Die ruhige und entspannte Atmosphäre sorgt für einen perfekten Start in den Tag.

Nordic Walking - Olive Fields

ca. 2 Stunden | 250 HRK pro Person

Zeitraum: Verfügbar das ganze Jahr
Distanz: 7-8 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Route: maximaler Anstieg 100 Meter, Trampelpfad, Schotterstraße

Die Tour startet im Zentrum von Sutivan und führt vorbei am alten Friedhof, hinauf auf die St. Roko Erhöhung. Nachdem Sie den Ort hinter sich gelassen und den Berg erklommen haben, bietet sich ein wunderbarer Ausblick über die Dächer Sutivans und auf das angrenzende Gebiet mit dem traumhaft blauen Meer. Das Highlight ist der Marsch über Jahrhunderte alte Olivenhaine, die Sutivan umgeben. Nebenbei erfahren Sie mehr über die geschichtsträchtige Tradition des Olivenanbaus der Region.

Die Tour ist besonders für aktive Walker mit Erfahrung geeignet, die sich einer neuen Herausforderung stellen möchten.

Walking Tour – von Sutivan nach LOŽIŠĆA

ca. 3,5 Stunden | 290 HRK pro Person

Zeitraum: Verfügbar das ganze Jahr - besonders geeignet in der Vor- und Nachsaison
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Der Weg führt durch Sutivan, vorbei am alten Friedhof und der St. Roko Kirche, hinauf zu den Jahrhunderte alten Olivenhainen. Von dort haben Sie einen tollen Ausblick über die Insel und das Meer, bis hin zur Insel Šolta. Weiter geht es quer durch die geschichtsträchtigen Olivenhaine, hin bis zum Fischerdorf Bobovišća, wo es eine kleine Pause geben wird, in der Sie bei gutem Wetter auch schwimmen gehen können. Danach geht es noch ein Stück bergauf zum kleinen Ort Ložišća, welches den schönsten Kirchturm der Insel beheimatet. Nach einer Erkundung des Ortes und seiner Geschichte geht es mit einem Kleinbus ca. 10 Minuten zurück nach Sutivan.

SUP Yoga - morgens

ca. 1,5 Stunden | 290 HRK pro Person

Zeitraum: Verfügbar das ganze Jahr - wetterabhängig
Schwierigkeitsgrad: Leicht 

Beginnen Sie den Tag mit entspannenden SUP Yoga (Stand-Up Paddeling) auf kristallklarem Wasser.

Nach Einführung in die Basis-Techniken des Stand-Up-Paddelings, paddeln Sie gemeinsam in die Likva Bucht. Dort angekommen, beginnt der Kurs mit einer einfachen Yoga-Routine. Das klingt schwierig? Keine Sorge, die Bretter sind wirklich groß – und schon die erste Einheit wird auch Nicht-SurferInnen vom Gegenteil überzeugen. Yoga auf dem Paddelboard bringt Kraft, Balance und Flexibilität. Umgeben von Pinienwäldern und kristallklarem Wasser, bietet SUP Yoga einen perfekten Start in den neuen Tag.

SUP Sonnenuntergangs Tour

ca. 2 Stunden | 290 HRK pro Person

Zeitraum: Verfügbar in der Sommersaison
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Die Tour startet am späten Nachmittag in Sutivan mit ein paar Basis Instruktionen. Nach der kurzen Einführung geht es entlang der Nord-West Küste der Insel, vorbei an kleinen Lagunen und Buchten, hinauf bis zur Likva Bucht, wo eine kurze Pause eingelegt wird. Dort haben Sie Zeit zu schwimmen oder einfach den heranbrechenden Abend zu genießen. Kurz vor Sonnenuntergang geht es wieder zurück, so können Sie sich am Heimweg an den bunten Farben des Sonnenuntergangs und der besondere Atmosphäre erfreuen.

Radtour – die grüne Olive

ca. 3,5 Stunden | 340 HRK pro Person

Zeitraum: Verfügbar das ganze Jahr
Distanz: 16 km
Schwierigkeitsgrad: Leicht – Voraussetzung: Fahrrad-Erfahrung

Kurzer Transfer mit dem Kleinbus ins Landesinnere nach Nerežišća. Von dort führt der Weg abwärts über malerische Landschaften nach Donji Humac, ein kleiner Ort, bekannt für seine lange Geschichte des Steinabbaus. Weiter geht es nach Dračevica, eine der ältesten Ortschaften der Insel, mit ihrer langen Tradition des Wein- und Olivenanbaus. Das nächste Dorf, Ložišća, kommt nach Durchquerung von Olivenfeldern in Sicht und ist ein Sinnbild des typischen Bračer Lebens. Schlussendlich geht es mit Meerblick über die letzten Olivenfelder wieder hinunter nach Sutivan.